Verliebt, verlobt und nicht verheiratet...

Ihr erinnert euch ja sicherlich an die traurige Geschichte, die Kolumbus von seiner unerfüllten Liebe mit Marylin erzählt hat? Ach übrigens, da fällt mir ein, ich wollte euch ja noch sagen, dass Kolumbus daraufhin einige eindeutige Angebote von Katzen bekommen hat, die gern seine Freundin sein wollen. Da war Kolumbus ganz überwältigt. Aber er hat sich noch nicht entschieden, er muss erstmal in Ruhe seine Gedanken und Gefühle sortieren und meldet sich dann. Aber das nur am Rande...

Also, ich habe Gismo wiedergesehen. Boah, ich war so aufgeregt. Mein Herz hat ganz dolle gepuckert. Boah, ist das normal so? Boah, das habe ich echt noch nie gehabt. Ich dachte, es springt mir aus der Brust raus. Der Gismo, der kam ganz cool und locker flockig angerauscht. Wie ich schon erwähnt habe, er ist ja eher so der drahtige Typ und wenn er läuft, dann wippt er so dabei, das sieht voll elegant aus, aber manchmal wirkt es auch ein bisschen arrogant. Das finde ich aber nicht schlimm, weil ich ja weiß, dass er nicht arrogant ist, aber die anderen Hündinnen, die vielleicht auch mal ein Auge auf ihn werfen werden, die wissen das nicht und dann hören sie hoffentlich ganz schnell wieder auf damit, ihn anzumachen. Wäre ja auch noch schöner. Oh, da fällt mir ein, ich weiß ja gar nicht, ob es bereits eine andere gibt, die ihm eindeutige Avancen macht. Mensch, spricht man das überhaut so aus? Sollte vielleicht doch lieber auf Kolumbus hören, er sagt immer, ich soll die Fremdwörter weglassen. Aber ich möchte halt gern etwas intelligenter sprechen, gerade wenn ich mich mit Gismo unterhalte. Er sieht so gebildet aus, auf jeden Fall hat er schon viel mehr Erfahrung als ich, weil er ja auch um Einiges älter ist und das muss ich ja dann irgendwie konsumieren – ähm warte, ach nee, kompostieren, ja genau. Oder? Oh je, ich schau lieber nochmal schnell nach. Ach herrje, das wäre schief gegangen, es heißt kompensieren. Nee ich höre auf damit, das ist mir alles viel zu anstrengend. Da rede ich doch lieber wie mir die Schnauze gewachsen ist und bis jetzt hat sich auch noch niemand beschwert oder mich ausgelacht. Könnte aber passieren, wenn ich diese Fremdworte weiter verwechsle.


Also , zuerst haben wir gespielt. Er mit so einem Püppchen mit eingebautem Quietschedings, ich mag die Dinger nicht. Zu Hause habe ich auch einige Spielsachen, die so ein Quietschedings in sich drin haben. Ich versuche sie zu vermeiden, aber manchmal, wedelt Frauchen mit so einem Püppchen rum und will mit mir spielen, dann mache ich ihr eben die Freude, ich schaue aber, dass es nicht quietscht und wenn, dann nur ganz leise. Er lief nun mit diesem Teil herum, warf es durch die Luft, fing es wieder auf – das sollte mich wohl beeindrucken. Aber ich hätte mir am Liebsten die Ohren zugehalten, weil es ja jedes Mal gequietscht hat, wenn er es gefangen hatte. Na, da hab ich mir einen großen Ball geschnappt und selbst angefangen zu spielen. Hat ihn gar nicht gestört, er hat weiter mit dem Püppchen rumgemacht, aber ich habe genau gesehen, dass er mich aus den Augenwinkeln beobachtet hat. Da habe ich natürlich sofort extrem elegant mit dem Ball gespielt. Das fand er glaube ich ganz gut. Er steht auf so sportliche Hündinnen wie mich. Gott sei Dank, da muss ich mir schon mal keine Gedanken um die muckelige Nachbarshündin machen. Die lässt er dann wohl links liegen.


Ich habe hin und her überlegt, wann wohl der beste Zeitpunkt ist, ihn zu fragen, ob er mich genauso sehr liebt, wie ich ihn. Aber dazu kam es dann gar nicht mehr. Er war plötzlich verschwunden und als er wiederkam, hatte er ein Verlobungsgeschenk dabei. Es war ein sehr hübscher leckerer Knochen und sogar mit einer roten Schleife drumherum als Zeichen seiner Liebe. Er sagte: "Wolke, du bist meine absolute Traumhündin und ich wollte dich fragen, ob du meine Feundin sein möchtest." Aber na klar, ja ja ja schrie es aus mir heraus, und wir schauten uns tief in die Augen als sich unsere Pfoten zärtlich berührten....


Ja, meine lieben Freunde, so war es. Da hab ich nächtelang nicht geschlafen vorher, war total aufgeregt und dann war es doch so einfach. Nun sind wir verlobt und ich bin sehr gespannt, wie sich unsere Beziehung entwickeln wird.


Was euch in der nächsten Geschichte erwartet? Tja, da dürft ihr schon sehr gespannt sein....

Schnuffelige Grüße, eure Wolke


PS: Wenn du auch andere Menschen glücklich machen möchtest, dann teile meine Geschichten! Auf die Plätze, glücklich, los! :-)

185 Ansichten

Kontakt

Wie erreichst Du mich

Schloßstr. 22

14774 Brandenburg



Tel: 03381 7935977

Mobil: 0152 02022865

Schreib mir eine Email
Folge mir auf Facebook